UTOPIE

immer dachte ich die utopie sei im außen zu finden sie müsste im außen herbeigeführt werden um greifbar zu sein, sichtbar, wirkungsvoll, wirklich aber die utopie beginnt immer im innen sie ist in den sinnen nur dann zu finden wenn die sinne innerlich auf sie ausgerichtet werden what you expect is what you find das denken muss sich drehen die erwartung muss sich wenden wenn die enden sich treffen sollen jeder pol kann in sein gegenteil verkehrt werden wenn man es richtig macht die meister polarisieren sich auf den zustand in dem sie bleiben wollen und lassen das pendel auf einer niedrigeren ebene ausschwingen die stimmen der utopie singen in mir sie sind in goldenes papier gepackt der takt bedingt den rhythmus der rhythmus bringt die schwingung hervor die schwingung erhebt sich das bewusstsein folgt ihr die utopie ist hier SIE IST JETZT der sinn wird neu besetzt das rhizom neu vernetzt wie pilze sprießt die utopie aus dem boden…

0 Kommentare

Einflüsse

Die äußeren Einflüsse nehmen überhand. Es ist eine Politik der Ablenkung, ein ständiges Bombardement, eine Blockadestrategie, ein Zuballerungsmechanismus. Die Menschen sollen keine Zeit mehr für das Feine haben, keinen Blick mehr für die Magie der kleinen Dinge, keinen Zugang zu ihrem wahren Inneren, und trotz ihrer Smartphones und Tablets, trotz facebook und whatsapp, keine Möglichkeit zur Kommunikation über das einzig Entscheidende: der Entwicklung ihrer Seele, der Wiederanbindung an ihr höheres Selbst, der Partizipation an der Entwicklung des Bewusstseins. Die Menschen werden gegeißelt mit Existenz- und Versagensängsten, sie sollen funktionieren wie Maschinen, sollen ihr Streben auf den Besitz von Dingen ausrichten, sie sollen ihr Selbstwertgefühl auf die Erscheinungsform ihres äußeren Körpers konzentrieren und beim Spiel des Urteilens und Verurteilens mitspielen. DIES IST DAS ZEITALTER DER SINN-KRISEN, denn der Sinn ist heute nicht mehr auszumachen, der Sinn verschwindet hinter den unendlichen Fassaden der Oberflächlichkeiten und Belanglosigkeiten, die Menschen sind den Sinn los, und sie rennen ohne es zu merken in ihren Alltagshamsterrädern…

0 Kommentare